Haltung

Neue Bilder von Mai













Die Meerlies genießen die ersten Tage draußen!

Nachts sind sie in ihren geschützen Häusern eingesperrt.





Wenn das Gras knapp wird stecken wir auf der Wiese immer mit mobilen Gehegen etwas weiter.


Juli

Wir sind dabei immer in der Nähe
und haben auch seit Jahren damit Erfahrung.
Meerlies lieben es wenn sie neue Wiesen erkunden dürfen.
 


Unser Jungkätzchen Tweety schaut auch mal nach dem rechten...aber die Meerlies haben sie so stürmisch begrüßt  -das war dann der Katze was unheimlich. :-))

Innenhaltung von Oktober bis April

Fütterung: Möhren, Heu, Grassillage Mischung
Cavia Corn und Sturktur Gold.

 


Das ist meine Stallanlage. (Kaltstallhaltung)
Viel Tageslicht und Luft  sowie Platz ist das was ich meinen Tieren
bieten kann.

Es ist unterteilt in 7 Abteile auf 2 Etagen. Große Gruppe von 10 Tiere ,  Andere ca 3-4 Tiere.
Oben 2 Etage ist für Böckchen und  Mamis.




Babys mit Mama



Bockgruppe aus 2-4 Tieren


Mein Eigenbau !!Die großen Buchten sind 125 mal 85 cm und die kleinen 85 mal 65 cm für Quarantäne oder Sonderfälle.